Ich habe mir für diesen Herbst ein Ziel gesetzt: Öfter die Jeans weglassen! Also  No-Jeans-Looks wagen. Auch wenn es bei diesem Wetter schwer wird.

IMG_6670

Im Alltag bestehen mindestens 90 Prozent meiner Outfits aus Jeans – entweder mit Pullover, oder mit Bluse und Cardigan. Jeans sind damit mein ständiger Begleiter. Aber in diesem Herbst soll alles anders werden. Es soll casual bleiben – aber eben ohne Jeans. Und einen französischen Touch darf das Ganze auch noch haben.

IMG_6666

Den ersten Look dieser Reihe seht ihr hier. Der Rock ist aus Brokat und hat ein florales Muster, in dem sich meine Lieblingsfarben für diese Saison vereinen: Weinrot und Tannengrün. Das Weinrot findet sich in der Umhängetasche des französischen Labels Lèa&Toni wieder. Ebenso die Glanzelement, die dem ganzen Look Spannung verleihen.

IMG_6668
Der Pullover gehört für mich zu denen besten Basics der Saison. Er hat einen Mohairanteil, wodurch er richtig schön flauschig ist. Und grau geht ja eigentlich immer!

IMG_6669
Wer meinen Blog schon länger liest, der weiß, dass ich auf die Blickdichten Strumpfhosen von Palmers schwöre. Teuer – aber absolut ihr Geld wert!
Die Schuhe von Isabel Marant habe ich mir zu dieser Saison gegönnt. Sie sind ganz schlicht und schmal und passen zu jedem Look – egal ob Jeans oder Rock.

IMG_6682Und ich muss sagen, auch wenn das Wetter mich heute arg auf die Probe gestellt hat, so ein Jeansfreier Tag lohnt sich. Ich habe mich gleich viel weiblicher gefühlt und bequem war der Look auch noch!

Und hier seht ihr meine Wishlist für die nächsten No-Jeans-Looks. Diese Teile findet ihr auch bei mir im Shop!

IMG_6674
IMG_6678IMG_6676IMG_6679