Dieser Look in Winter White bringt Licht in den grauen Hamburger Winter. Es ist wieder richtig grau geworden in unserer schönen Stadt. Schnee wechselt sich mit Regen ab oder aber beides kommt gleichzeitig vom Himmel. Einzigen Lichtblick bietet zurzeit die Weihnachtsbeleuchtung. Sie sorgt dafür, dass es mir zurzeit die Dunkelheit besser gefällt, als das Tageslicht. Im Dunkeln funkeln die zahlreichen Lichter und der graue Himmel ist schnell vergessen.

Ein Look in Winter White hat auf mich den selben Effekt, wie die weihnachtliche Beleuchtung in der Stadt. In hellen Farben fühlt man sich gleich viel frischer! Ein Materialmix gefällt mir grundsätzlich gut. Und jetzt habe ich endlich den perfekten Grobstrickpullover für meinen geliebten Tüllrock gefunden. Im Sommer habe ich diesen Tüllrock gerne mit einem Blouson und Turnschuhen kombiniert. Eine moderne Variante des fünfziger Jahre Looks! Unglaublich, wie weiblich man sich mit einem solchen Rock fühlt. Kaum reingeschlüpft, möchte man sich am liebsten im Kreis drehen und den Tüll um die Beine schwingen lassen – Mädchenträume eben.

Dann war ich relativ lang auf der Suche nach den richtigen Kombination für den Winter. Es wäre ja schade, könnte man den Tüllrock in Winter White nur im Sommer tragen. Als ich in Paris den Grobstrickpullover in dem selben Farbton gefunden habe, habe ich mich total gefreut. Ich habe diesen Pullover auch in schwarz und senfgelb gekauft, aber diese beiden Farben passen besser zu anderen Looks. Blieb nur noch die Frage nach den richtigen Schuhen. Tatsächlich bin ich da bei Zara fündig geworden. Ich habe mir Overknees in schwarz mit einem Schaft aus Stoff gekauft. Die liegen super eng an und machen ein total schönes Bein. Das sieht zu kurzen Kleidern natürlich schön aus. Für meinen Geschmack ist das aber für tagsüber zu sexy. Ich finde es ganz reizvoll, wenn unter einem längeren Rock hohe Stiefel stecken. Was meint ihr? Natürlich durchbrechen die schwarzen Stiefel den Winter White Look, machen ihn aber auch tauglich für das Hamburger Schmuddelwetter. Das Gegengewicht bildet die schwarze Lederjacke mit Fakefur-Futter. Ich könnte diesen Look gerade fast täglich tragen! Er ist schick und warm, funktioniert drinnen wie draußen. Was will man mehr?

 

Das perfekte Accessoire dazu ist meine neue Charlie Watch. Ich liebe dieses kleine französische Uhrenlabel nach wie vor. Alle paar Monate bringen die Designier von Charlie Watch neune Modelle heraus. Diesmal habe ich mich in ein Herrenmodel verliebt. Es ist komplett schwarz, bis auf die weißen Zeiger und Ziffern. Der Winter White Look wird mit diesem schwarz weißem Accessoire komplett.

Alle Teile des Looks – bis auf die Stiefel – bekommt ihr in meinen Stores in Hamburg. Oder ihr schreibt mir eine Mail und bestellt online!